Ratgeber
PARKETT ODER VINYL

Parkett oder oder Vinyl – welcher Bodenbelag ist besser?

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Boden für Ihre Wohnung oder für Büroräume sind, stellt sich schnell die Frage, was die richtige Wahl ist – Parkett oder Vinyl? Dabei entscheidet nicht nur die Optik, sondern vor allem auch die Eigenschaften sind entscheidend für die Auswahl des Bodens. Parkett und Vinyl unterscheiden sich dabei nicht nur im Preis, sondern auch bei Vor- und Nachteilen.

Wir zeigen Ihnen, was die Unterschiede zwischen Parkett und Vinyl sind und wie Sie die richtige Kaufentscheidung treffen.

Was sind die Unterschiede zwischen Parkett und Vinyl?

Der größte Unterschied ist zunächst das Material: Parkett besteht aus massivem Holz und ist deshalb auch teurer als zum Beispiel Laminat. Vinyl hingegen besteht aus Polycarbonat, ist also kein natürliches Material. Je nachdem, ob es sich bei dem Vinylboden um Vollvinyl oder Vinyl mit einer Trägerplatte aus MDF handelt, besteht der Boden also vollständig aus Vinyl.

Dabei ist Vinyl aber gesundheitlich unbedenklich und heutzutage frei von schädlichen Weichmachern und Phthalaten. Beide Böden sind ideal zur Verlegung in Innenräumen geeignet, wobei es jedoch deutliche Unterschiede gibt. Alle Vor- und Nachteile von Parkett und Vinyl zeigen wir Ihnen in der nachfolgenden Übersicht.

Sie sind auf der Suche nach Vinylböden?
DANN SICHERN SIE SICH JETZT BIS ZU 3 MUSTER!

Die Vor- und Nachteile von Parkett

Parkett gibt es in unterschiedlichen Holzarten und Farben, jedoch ist die Designauswahl auf Holzdekore beschränkt. Klar, der Boden besteht ja auch aus echtem Holz. Parkett ist hochwertig und erzeugt eine warme Optik, ist jedoch anfällig für Kratzer. Abnutzungserscheinungen müssen abgeschliffen werden. Der Boden ist für Wohnräume geeignet, kann aber nicht in Feuchträumen wie dem bad oder in der Küche verlegt werden. Er ist robust und überzeugt besonders als echtes Naturprodukt.

Wir zeigen, was den Bodenbelag auszeichnet, damit Sie leicht entscheiden können, was besser zu Ihrer Wohnung passt – Parkett oder Laminat.

Die Vor- und Nachteile von Parkett auf einen Blick

+ Naturprodukt und nachwachsender Rohstoff

+ natürliche Optik in verschiedenen Holzarten

+ langlebig und hochwertig

+ einfach zu verlegen

+ formstabil

– hoher Preis

– Oberfläche ist nicht kratzfest und anfällig für Abnutzungen

– Abnutzungsspuren müssen abgeschliffen werden

– eingeschränkte Design-Vielfalt

– nicht für Feuchträume geeignet

Die Vor- und Nachteile von Vinyl

Vinyl ist robust, langlebig und leicht zu pflegen. Den Bodenbelag gibt es in vielen verschiedenen Designs von Holzoptik bis Steindekor. Er kann einfach und schnell dank Klick-Verbindungen verlegt werden und ist sogar für Feuchträume wie dem Bad geeignet. Vinyl ist extrem robust und langlebig. Moderne Vinylböden sind frei von schädlichen Weichmachern, dennoch ist der Bodenbelag kein Naturprodukt.

Vinyl ist vor allem auch aufgrund seiner trittschalldämpfenden Wirkung beliebt, er ist leise und schont dabei die Gelenke.

Die Vor- und Nachteile unserer Vinylböden auf einen Blick:

+ große Auswahl an verschiedenen Designs

+ robust und langlebig

+ abriebfest und formstabil

+ wasserfest

+ pflegeleicht

+ trittschalldämfend

+ gelenkschonend

+ fußwarm und für Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet

+ einfache Verlegung ohne Kleben

+ antibakteriell

– Untergrund muss für die Verlegung eben sein

– hohes Gewicht

Noch nicht den richtigen Vinylboden gefunden? Bestellen Sie sich einfach bis zu 3 kostenlose Muster!

Fazit: Welcher Boden ist der beste – Parkett oder Vinyl?

Wenn Sie sich eine natürliche Holzoptik für Ihren Bodenbelag wünschen, ist sowohl Parkett wie auch Vinyl eine gute Wahl. Besonders natürlich ist aber nur Parkett, denn der Boden besteht aus Holz, während Vinyl komplett synthetisch ist. Vinyl bietet aber eine deutlich größere Designvielfalt, weil zum Beispiel auch Dekore in Steinoptik möglich sind. Außerdem kann Vinyl auch in Feuchträumen verlegt werden.

Wer eine besonders hochwertige Optik sucht und das Gefühl von echtem Holz unter den Füßen mag, sollte auf Parkett setzen. Einen preisgünstigeren Bodenbelag bekommen sie jedoch mit Vinyl. Dennoch überzeugt Vinyl mit einer authentischen Holzoptik, ist robust und leicht zu verlegen.

Schauen Sie sich doch einfach mal unsere hochwertigen Vinylboden in unserem Online-Shop an oder bestellen Sie bis zu 3 kostenlose Muster.